12INCHKID (12”KID) & MÍŠA
Igor Schober und Michaela Holubova aka 12“KID & MÍŠA ergeben eine musikalische Symbiose puristischer Art. Der Thüringer 12“KID und die aus der Tschechischen Republik stammende MÍŠA arbeiten seit mittlerweile über einem Jahrzehnt zusammen an musikalischen Projekten der unkonventionellen Art. Über anfänglich handgemachte Hardcore Konzerte in Jena|Thüringen kam 12“KID Anfang der 90er Jahre über UK Hardcore HipHop zum elektronischen Genre. Er entdeckte IDM und hielt sich über Warp und Hymen Rec. inspiriert. Sein Style ist beeinflusst von Künstlern wie: Aphex Twin, Surgeon und Autechre und fühlt sich im Drum&Bass / Dubstep u.ä. zuhause. Bei Live-Performances überkommt einen das Gefühl im Drum&Bass der frühen 2000er Jahre gelandet zu sein, bei dem Junglists in den Bann des vielseitigen Charmes, der anfänglich Englischen Musikkultur geraten.
MÍŠA, die mit ihrer Ethno-Pop Band Annuluk 2014 den „VUT Indie Award“ in der Kategorie „Bester Newcomer“ gewonnen hat, schmiegt sich mit ihrer Stimme & Ausstrahlung regelrecht an die musikalische Darbietung an und lässt Lyrik und Musik verschmelzen. Bei Live Auftritten interpretiert sie die musikalische Stimmung vokalistisch, wobei die Harmonie durch die Performance hör-, fühl- und sichtbar wird. Ihr Stimmencharakter, die Performance, die Präsenz und ihre Ausstrahlung machen sie zu einer der beachtlichsten Stimmen-Künstlerin Deutschlands weit. Von fliegender Lyrik zu Drum&Bass über spirituell inspirierten Gesang hat sie Stilmitteln zu bieten, die authentischer nicht sein könnten.

12“KID & MÍŠA initiierten verschiedenste Projekte über die Jahre seit 2003. Namenhaft ist die e.BASSlovaz session, die 2014 ihr elf jähriges Bestehen in dem Jenaer Rosenkeller zelebriert hat.. Die Zusammenarbeit steht für 11 Jahre drum&Bass & Dubstep in Jena- über ein Jahrzehnt Bassmusik in Thüringen. Einzigartig ist ebenfalls die Soulflight Veranstaltung im Jenaer Zeiss-Planetarium, wo von den beiden in dem ältesten, noch in Betrieb stehendem Planetarium Deutschlands eine unvergleichliche Darbietung audio-visueller Kunst geleistet wurde. Das einstündige Drum&Bass, Ambient und IDM Set der ruhigeren Gangart wurde von MÍŠA sehr angemessen der Selection gehostet und mit spezieller Lichttechnik in der 360° Kuppel des Zeiss-Planetariums audio-visuell untermalt. Ein Spektakel für die Sinne.

FOLGE  MI´HO ANNULUK
  • SoundCloud Basic Black
  • Black Spotify Icon
  • Black Apple Music Icon
  • Black Amazon Icon

© Michaela Holubova 2019

Leipzig, Sachsen, Deutschland